DELF-Prüferqualifikation und Erneuerung (A1-B2)

Lehrkräfte, die die DELF-Prüfung an ihrer Schule durchführen möchten, können die DELF-Prüferqualifikation erwerben.
Nach dem 20-stündigen Lehrgang erhalten sie ein fünf Jahre gültiges Zertifikat examinateur-correcteur, sowie einen Zugang zum „Espace Pro“ des CIEP, wo ihnen pädagogische Ressourcen zur Verfügung stehen. Näschter Termin: vom 23. bis 25. Januar 2017

Für die Erneuerung der Prüferqualifikation sind zwei Termine geplant: 07. Dezember 2016 oder 22. Februar 2017.

Informationen und Anmeldung bei Linda Lahner unter: sprachkurse@dfi-erlangen.de


Fortbildungsveranstaltung für Französischlehrer: Lehplan + mehr

Samstag, 11. März 2017, Universität Erlangen-Nürnberg, Kochstraße 6a (PSG-Neu)

Im Zentrum der diesjährigen Fortbildungsveranstaltung der Vereinigung der Französischlehrer Bayern steht der neue LehrplanPLUS und damit verbunden eine neue Generation von Lehrwerken sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Oberstufe. Die kompetenten Referentinnen für die Verlage Klett und Cornelsen werden daher ihre Produkte stets mit Fokus auf einen speziellen didaktischen Aspekt vorstellen. Wie die Vermittlung bzw. Einübung und Überprüfungen von Grammatik im Kontext des neuen Lehrplans zukünftig erfolgen kann, zeigen Frau Carmen Jung (ISB) in Zusammenarbeit mit Frau Susanne Wunderer und Herr Jopp-Lachner (Uni Passau), der auf Grund der zu erwartenden Nachfrage seine Veranstaltung zwei Mal (!) anbieten wird.
Hauptredner ist heuer Bernard Friot. Nach vielen Jahren ist es uns endlich gelungen, einen der international erfolgreichsten zeitgenössischen französischen Autoren, Übersetzer und Pädagogen für ein Atelier und eine lecture-conférence bei uns zu gewinnen.
Wie dem Motto Lehrplan + mehr unschwer zu entnehmen ist, lassen wir den Blick auch über den Lehrplan hinweg schweifen und bieten eine breite Palette an praxisorientierten Veranstaltungen zu den Themen francophonie (Dr. Szlezák, Keta, Gava), chanson (Pillipp), BD (Prof. Dr. Keilhauer), Schülermotivierung (Müller), Film (Jacquet), digitale Hilfsmittel (Nairaince) und mündliche Schulaufgabe (Pfister) an.
Speziell an die Kolleginnen und Kollegen der Realschule wendet sich Frau Cécile Marcel mit ihrem Atelier zur production orale.

Die Anmeldung ist möglich im Zeitraum vom 23.01. - 04.03. 2017, entweder mit nachstehender Anmeldung, die Sie an das deutsch-Französische Institut schicken (Fax 09131 9791379), oder per Email an vdf-tagung@dfi-erlangen.de.


Gerne können Sie sich für unseren Newsletter Pédagogique abonnieren, um über aktuelle Fortbildungen auf dem Laufenden gehalten zu werden.