Das Programm

FranceMobil ist ein Programm des Institut français Deutschland, des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) und der Robert Bosch Stiftung mit Unterstützung der französischen Botschaft in Deutschland. Seit 2002 zeigen jedes Jahr 12 junge Franzosen deutschen SchülerInnen, wie spannend, jung und dynamisch Frankreich ist und dass das Erlernen der französischen Sprache nicht schwierig sein muss. Mit ihren Renault Kangoos fahren die FranceMobil-ReferentInnen durch ganz Deutschland, um junge Deutsche zu treffen. Dabei haben sie Spiele, Musik, Bücher, Jugendzeitschriften und touristische Broschüren aus Frankreich im Gepäck!

Die Lektoren informieren auch SchülerInnen und Eltern darüber, welche Möglichkeiten es gibt, in Frankreich zu studieren oder Praktika zu absolvieren. Auch können sie über Stipendien für Aufenthalte in Frankreich informieren. Darüber hinaus zeigen sie auf, wie wichtig Französischkenntnisse im Berufsleben sind und sich somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.
 

FranceMobil in Erlangen

Seit 2009 gibt es auch am dFi einen FranceMobil-Lektor, der für die Region Nordbayern zuständig ist.

Im Schuljahr 2016/17 freut sich Charlotte De Brabander, den SchülerInnen der Bezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken sowie der Oberpfalz, Spaß an der französischen Sprache und Kultur zu vermitteln.

 


Anmeldung

Wenn Sie das FranceMobil in Ihre Klasse, zu einem Elternabend, einem Schulfest o.ä. einladen möchten, kontaktieren Sie bitte so früh wie möglich direkt die Lektorin unter:

Mail: francemobil.erlangen@institutfrancais.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Projekt FranceMobil finden Sie hier