Prix Polar

Der Prix Polar, initiiert vom deutsch-französischen Institut Erlangen und Cornelsen, geht in die fünfte Runde und wird zum ersten Mal bayernweit organisiert!

Bei dem Prix Polar handelt es sich um einen Krimiwettbewerb, bei dem die Schülerinnen und Schüler direkt mit einem frankophonen Kriminalautor interagieren. Der Autor verfasst den Anfang einer Kurzgeschichte, zu der die Schülerinnen und Schüler die ersten Zeilen der Fortsetzung (20 Zeilen), sowie einen kurzen Abriss der weiteren Handlung schreiben. Nachdem die spannenden Kurzkrimis eingereicht sind, werden vier Finalisten ausgewählt, die im Rahmen eines Besuchs der Schriftstellerin der diesjährigen Edition Diane Giorgis, an der jeweiligen Schule gemeinsam mit der Autorin ihrer Version den letzten Feinschliff verleihen können.

Die kreativste und spannendste Romanfortsetzung wird schließlich gemeinsam mit dem Beginn und dem Schluss des Autors vom Cornelsen-Verlag in der Reihe „Série polar“ veröffentlicht.

Ablauf des Wettbewerbs:

  • 15.02.2018: Einsendeschluss der Texte der SchülerInnnen (Anmeldungen sind bis dahin noch möglich)
  • April 2018: Besuch des Autors in den Schulen der Finalisten
  • Mai 2018: Ankündigung des Gewinners
  • Anschließend: Veröffentlichung der Kurzgeschichten beim Cornelsen Verlag

Mehr Informationen an: schulprojekte@dfi-erlangen.de oder telefonisch 09131/9791370.


Francomics III - Der frankophone Comicwettbewerb für Schulen!

Die Wahl der Schüler ist dieses Jahr auf Le grand méchant renard von Benjamin Renner gefallen, ein durch und durch lustiger Comic mit ernstem Kern!

Auf der Frankfurter Buchmesse 2017, überreichen die drei Schülergruppen, die die kreativsten und besten Videos zu den drei Comics erstellt haben, dem Autor der gekürten Geschichte den Francomics-Preis. Bei diesem Anlass haben die Schüler weiterhin die Gelegenheit, den Autor im Rahmen eines Workshops persönlich zu treffen und hinter die Kulissen der Comic-Welt zu blicken. Der Grand méchant renard wurde vom Berliner Avant-Verlag ins Deutsche übersetzt und wird auf der Buchmesse erstmalig präsentiert.

Ein Projekt des dFi Erlangen, Institut Français Deutschland, Cornelsen. Im Rahmen von Frankfurt auf Französisch – Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017. Mit der freundlichen Unterstützung von ProHelvetia, Stiftung Gottfried Michelmann, OFAJ, Mercure Hotel Frankfurt Airport Neu Isenburg, VDF.

Zur Francomics-Internetseite: https://institutfrancais.de/kultur/buch-ideen/francomics. Aktuelles zum Projekt auch bei Facebook: https://www.facebook.com/francomicsIII/


Neue Infobroschüre: französisch lernen, was sonst!

Die VDFG stellt hier ihre zusammen mit der Vereinigung der Französischlehrerinnen – und -lehrer in 2016 neu aufgelegte Info-Broschüre vor — sie richtet sich an all diejenigen, die Französisch in der Schule lernen wollen. Sie ist zudem eine gute Argumentationshilfe für alle, die Französisch in der Schule unterrichten.

Um zu bestellen, rendez-vous auf dieser Seite


Gerne können Sie sich für unseren Newsletter Pédagogique abonnieren, um über aktuelle Projekte auf dem Laufenden gehalten zu werden. Falls Sie Fragen zu unseren Schulprojekten haben, kontaktieren Sie Paula Rauhut.